01.11.2016

dynamisch – kreativ – vielfältig

Zukunftstag der Pfarrei am Samstag 19.11.2016

Um in die Zukunft zu schauen, kann man Schicksal ergeben in die Glaskugel schauen, eine Wahrsagerin befragen oder selber die Zukunft planen. Die Pfarreien im Bistum Essen stecken derzeit mittendrin im spannenden Zukunftsprozess. Die Sicherheit und Verlässlichkeit überlieferter Traditionen und Rituale brechen weg. Religion, Glaube, Kirche und Gemeinden erfahren Veränderungen: weniger Geld, weniger Personal, weniger Gläubige, weniger Interesse. Und dennoch steckt in jedem Menschen die Suche nach Lebenssinn, nach Orientierung, nach Verlässlichkeit und auch die Frage nach Gott. Die christlichen Kirchen sind herausgefordert, zeitgemäße Antworten zu suchen und zu finden. Auch jeder einzelne Christ vor Ort in den Gemeinden, und jeder an Religion und christlichem Glauben Interessierte ist dazu aufgefordert. Konkret:  Bis Ende des nächsten Jahres 2017 soll jede Pfarrei dem Bischof ein Votum vorlegen, wie es nach ihren Vorstellungen in den nächsten Jahren mit ihrer Pfarrgemeinde weitergehen soll. Daran arbeiten wir zurzeit im Pfarreientwicklungsprozess.

Haben Sie dazu auch Gedanken, Wünsche, Anregungen, Träume, Vorstellungen? Planen und bauen Sie mit an der Zukunft der Pfarrei St. Marien! Die Pfarrei lädt Sie ein zum Zukunftstag am Sa 19.11.2016 um 14 Uhr in der Klosterkirche Zu Unserer Lieben Frau (ULF). Nachmittags gibt es thematische Gesprächsgruppen, nach der hl. Messe und Abendimbiss klingt der Tag  kabarettistisch aus.

 

Folgende Themen sind geplant:

1. „Wir sind das Salz in der Suppe der Gemeinde…“

Welche Angebote für Kinder braucht unsere Pfarrei?

Moderation: Walter Schäfer

2. „Wer ist mein Nächster?“

 

Was können wir als Christen für andere tun?

Moderation: Sabine Köther

3. Einmal festlich bitte!

Wie können wir Menschen an besonderen Stationen des Lebens begleiten?

Moderation: Thomas Liedtke

4. U-28 Brille - Die Zukunft lacht?!

Wie bieten wir Jugendlichen genug Möglichkeiten, Kirche mitzugestalten?

Moderation: Sarah Sandfort

5. Wegen Überfüllung geschlossen?!

Welche Formen brauchen wir, um unseren Glauben zu feiern?

Moderation: Hans-Walter Henze

6. Treffen wir den richtigen (Farb-)Ton?

Mit welchen Tönen, Bildern, … wollen wir unseren Glauben zum Ausdruck bringen?

Moderation: Christian Gerharz, Kirchenmusiker

7. „Willst du froh und glücklich leben, lass (k)ein Ehrenamt dir geben!“

Welche Rolle spielt das ehrenamtliche Engagement zukünftig in unserer Pfarrei?

Moderation: Roman Blaut (Bischöfliches Generalvikariat)

8. Schön, dass Sie da sind!

Wie können wir eine einladende Kirche sein?

Moderation: Julian Schad

9. Gemeinsam stärker!

Welche Chancen bietet die Ökumene?

Moderation: Pater Olav Hamelijnck

10. Wo ist mein Thema?

Raum für alles, was in den anderen Gruppen nicht besprochen wird.

Moderation: Matthias Hammes

 

Halten Sie sich den Tag frei und diskutieren und planen Sie die Zukunft unserer Pfarrei St. Marien mit!

 

Eine gute Zeit wünscht Ihnen Ihr Pfarrer Thomas Eisenmenger

<- Zurück zu: News Übersicht