28.08.2020

ULF: Kirchenfenster - Aktueller Status

1979 musste aus statischen Gründen das ursprüngliche Kirchenfenster in unserer Böhm-Kirche entfernt werden und originalgetreu wieder erstellt werden. Zur Stabilisierung wurde aus Klarglas eine zweite Fensterfront von außen montiert. Diese enormen Kosten mussten damals von der Gemeinde aufgebracht werden. Nach nun mehr als 40 Jahren haben sich die Dichtungen teilweise aufgelöst; dadurch sind erhebliche Undichtigkeiten entstanden, so dass die handgemachten farbigen Kirchenfenster Schaden nehmen.

Nach vielen jahrelangen Überlegungen und Besprechungen hat sich die Gemeinde nun entschlossen, die alten Dichtungen in Eigenleistung aus den Fenstern (zuerst mal in den unteren Reihen) so weit wie möglich zu entfernen, um weitere größere Schäden zu vermeiden. Diese Arbeiten erfolgen durch Ehrenamtliche, natürlich auch aus Kostengründen. Eine Spezialfirma wird die Scheiben anschließend neu versiegeln. 

<- Zurück zu: News Übersicht