Die KAB St. Marien ist einer von fast 250 KAB-Vereinen des Bistums Essen. Hier arbeiten wir und leben wir, hier lachen und feiern wir und hier machen wir uns stark für die Anliegen der Schwachen! Der Arbeiterverein „KAB St. Paulus an St. Marien“ wurde bereits im Jahre 1883 gegründet. Im Oktober 2004 schlossen sich die KAB Vereine St. Paulus und St. Michael zur neuen „KAB St. Marien“ zusammen.

Die KAB ist ein kompetenter Partner, wenn es um die Themen Arbeit und Soziales geht. Wir wissen: Glaube und Alltag gehören zusammen. Die KAB hat es sich zur Aufgabe gemacht auf eine gleichberechtigte Beteiligung von Frauen und Männern in Kirche und Gesellschaft hin zu wirken.

Darüber hinaus gehören die Durchführung von Informations- und Bildungsveranstaltungen, der Einkehrtag aber auch die Organisation von Festlichkeiten und unsere beliebten Grillabende in den Sommermonaten zu unseren Aufgaben. Außerdem fördern wir das Entwicklungshilfeprojekt des KAB-Bezirks „DOM“ (Duisburg-Oberhausen-Mülheim) „Vidigal“ in den Slums von Rio de Janeiro.

Im Januar 2004 gründete sich der KAB-Förderverein. Er besteht aus vielen Mitgliedern der Gemeinde, die ganz besonders die Arbeit der KAB in unserer St. Marien-Gemeinde tatkräftig unterstützen will. Der Förderverein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die KAB St. Marien bei ihren vielseitigen Aufgaben ideologisch und finanziell zu unterstützen.

Die Vorstände der beiden Vereine treffen sich einmal im Monat zur gemeinschaftlichen Sitzung. Die Jahreshauptversammlungen müssen jedoch laut Vereinsrecht getrennt stattfinden. Die Mitglieder des jeweiligen anderen Vereins sind aber stets willkommene Gäste.
 

Kontakt

KAB-St. Marien

Vorsitzender

Michael Kriewel

Tel.: 0208 / 86 37 88

 

Stellvertreter

Werner Prinz

Tel.: 0208 / 85 38 37

KAB-Förderverein

Vorsitzender

Willibert Etscheid

Tel.: 0208 / 2 32 40

 

Stellvertreter

Wolfgang Nickening

Tel.: 0208 / 80 07 52