Die Jugend von St. Marien wirkt in vielen Bereichen der Gemeinde mit. Sie hilft bei der Organisation von Veranstaltungen wie dem „Gemeindefest“, dem „Weihnachtsmarkt“ oder z.B. der „Nacht der offenen Kirchen“.

Nach der 1. hl. Kommunion haben alle Kinder die Chance in die Jugend der Gemeinde St. Marien einzutreten.
Jedes Jahr wird von einem älteren Mitglied der Jugend die Leitung einer Kindergruppe übernommen. Dabei handelt es sich entweder um eine Jugend - oder eine Messdienergruppe. Diese Gruppen treffen sich einmal wöchentlich um zu spielen, zu basteln oder einfach nur das zu tun, was ihnen Spaß macht (jeder kann seine Ideen einbringen).  

Ab dem Alter von 15 -16 Jahren haben die Jugendlichen die Chance Leiter zu werden und  in die Jugendleitungsrunde einzutreten, die so genannte „JULEI“. Die Julei-Mitglieder treffen sich einmal im Monat, um einfach alles was die Jugend betrifft zu besprechen. Jugendleiter können eine „Kindergruppe“ übernehmen, Pfarrjugendleiter werden,  bei der Organisation von Ferienlagern mitwirken oder einfach nur bei den einzelnen Aktionen helfen.
Natürlich gehört auch jede Menge Spaß dazu, wie z.B. eine Karnevalsfeier, Altpapiersammlungen und das Herbstlager und, und, und. 

Na? Neugierig geworden?

Dann informiert euch doch einfach auf unserer Homepage jugend-st-marien.de.vu

Auch Jugendliche sind jederzeit willkommen. Schaut doch einfach bei der nächsten Julei vorbei oder schreibt eine E Mail: jugend-st-marien@gmx.de

Kontakt:

Philipp Tönne
Lukas Heim

Mobiltelefon:

Tel.:   0152 / 57294991