Die Kirche St. Michael soll als MIKI - Kinderkirche umgebaut werden. Die Planungen hierzu gehen jedoch nicht so schnell, wie man sich das gedacht hat.

Am 28. August 2015 werden 154, aus ihrer Heimat geflohene, Menschen in der Stötznerschule an der Schladstraße untergebracht. 

Am 31. August treffen sich 95 Menschen und gründen

die Flüchtlingsinitiative Stötznerschule. Dieser schliesst sich der Kleiderladen Janne-Pit an und  Erstversorgung der Menschen mit Bekleidung. Es wird zu Spenden aufgerufen. Die Spendenflut ist so enorm, dass bereits am September 2015 die St. Michaelkirche als Lager- und Sortierraum für die Spenden freigegeben wird.