Kirchenchor Klosterkirche / St. Johannes Evgl.

Nachdem in der letzten Zeit die Anzahl der Sängerinnen und Sänger unter anderem altersbedingt immer mehr schrumpfte, hat unser Kirchenchor in einer außerordentlichen Versammlung im März 2016 beschlossen, sich aufzulösen. Diese Entscheidung ist vor dem Hintergrund zu sehen, dass der Chor von St. Johannes seit dem Jahr 1904 und der Chor der Klosterkirche seit dem Jahr 1922 bestanden. So werden hiermit lange persönliche, über Generationen gewachsene familiäre Bindungen zwischen Chormitgliedern und den Gemeinden stillgelegt. Dieser Schritt ist allen nicht leicht gefallen, doch sah die Mehrheit der Mitglieder kaum mehr eine realistische Perspektive für einen weiteren Fortbestand des Chores. Die Sängerinnen und Sänger wollten sich aber nicht ganz sang- und klanglos von "ihren" Gemeinden verabschieden. Deshalb haben sie ein letztes Mal zwei feierliche Gottesdienste mit der "Kleinen Orgelsolomesse" von J.Haydn mit Unterstützung des Kirchenchores von St. Marien gestaltet. Am Samstag, 28.Mai, erklang das Werk in der Vorabendmesse von St.Johannes und am Sonntag, 29.Mai in der Klosterkirche.