Einführung der neuen Messdiener/innen

Am ersten Adventsonntag richteten unsere Pfadfinder das Gemeindefrühstück aus. Hierzu hatten wir auch die Eltern und Geschwister der acht neuen Messdiener/innen eingeladen (Zwei konnten aus Krankheitsgründen leider nicht dabei sein). Nach dem gemeinsamen Frühstück ging es in die Sakristei zur "Einkleidung". Trotz einiger Übungsstunden und "learning by doing"  war die Nervosität deutlich zu spüren. Es wurde abgesprochen, wer welche Aufgaben übernimmt und dann kam endlich, mit vielen anderen Messdienern, der feierliche, große Einzug. Nach dem Evangelium bekamen die "Neuen" vor dem Altar die zuvor gesegneten Plaketten umgehängt und sprachen ein Gebet. - Sie haben ihre Sache gut gemacht! - Herzlichen Glückwunsch!!  Wir freuen uns, dass unsere Gemeinde jetzt 30 Messdiener/innen hat.